Stellenausschreibung Sachbearbeiter Bürgerservice/Wohngeld (m/w/d)

Stadt Burg
Der Bürgermeister

Stellenausschreibung

 

Die Stadt Burg schreibt die Stelle

Sachbearbeiter Bürgerservice/Wohngeld (m/w/d)

zum schnellstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit aus. Die Einstellung erfolgt zunächst befristet für ein Jahr. Nach Feststellung der Eignung und Befähigung besteht die Option einer Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

 

  • Bearbeitung der Aufgaben in Umsetzung des Wohngeldrechtes und angrenzender Vorschriften
  • Führen des Melderegisters (An-, Ab- und Ummeldungen Neben- und Hauptwohnsitz, Einarbeitung Personenstandsveränderungen, Staatsangehörigkeitsveränderungen, etc.)
  • Bearbeitung von Personalausweis- und Passangelegenheiten
  • sonstiger Bürgerservice (Beantragung BZR, GZR, Beglaubigungen, etc.)
  • Erlass von Ordnungsverfügungen
  • Bearbeitung von Widersprüchen
  • Bearbeitung von Ordnungswidrigkeiten (mündliche Verwarnungsgeldverfahren, Abgabevermerke für Bußgeldverfahren an die Bußgeldstelle)
  • Bearbeitung von allgemeinen Haushaltsangelegenheiten

Fachliches/persönliches Anforderungsprofil:

  • abgeschlossene Ausbildung für den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst (Verwaltungsfachangestellte/r) oder Abschluss des Beschäftigungslehrgangs I oder ein vergleichbarer Abschluss
  • sicherer Umgang mit Microsoft-Office-Produkten
  • gute Kenntnisse über alle relevanten Vorschriften des benannten Aufgabengebietes wären von Vorteil
  • gutes Zahlenverständnis und analytische Fähigkeiten
  • selbständige und verantwortungsvolle Arbeitsweise, gepaart mit einer guten Auffassungsgabe und einem kommunikativen und aufgeschlossenen Auftreten sowie eine hohe Sozialkompetenz
  • Flexibilität im Denken und Handeln sowie Belastbarkeit
  • persönliches Engagement und Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen: 

  • Arbeitsort ist Burg
  • eine umfassende Einarbeitung in die Tätigkeit sowie regelmäßige Weiterbildungen/ Qualifizierungen
  • faire Vergütung und tarifliche Sicherheit
  • regelmäßige Arbeitszeiten
  • ein umfangreiches Angebot in der betrieblichen Gesundheitsförderung

Die Eingruppierung erfolgt nach der Entgeltordnung TVÖD/VKA in die Entgeltgruppe 8.

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 16. September 2022 an:

 

Stadt Burg
Sachgebiet Personal
In der Alten Kaserne 2
39288 Burg
personal@stadt-burg.de

 

Hinweis zur Datenverarbeitung:

Mit Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie ausdrücklich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Diese erfolgt ausschließlich zum Zweck des Bewerbungsverfahrens.
Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Unterlagen zu den Akten genommen und die personenbezogenen Daten gespeichert. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist von sechs Monaten werden diese unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet bzw. gelöscht. Sofern Sie Ihre Bewerbung nach Beendigung des Auswahlverfahrens zurückerhalten möchten, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Briefumschlag bei.
Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

Gesonderte Eingangsbestätigungen werden nicht ausgefertigt.

 

Stark
Bürgermeister

 

 

Zurück