Pressemitteilungen der Stadt Burg

Die Schwimmhalle der Kreisstadt bleibt vom Samstag, 3. Juli, bis Sonntag, 25. Juli 2010, wegen der jährlich notwendigen Reinigungs- und Wartungsarbeiten geschlossen. Dabei werden u. a. das Wasser der Schwimmbecken abgelassen, die Becken gereinigt oder kleinere Reparaturen erledigt.

Am Dienstag, 29. Juni 2010, 16.15 Uhr greifen Burg’s Bürgermeister Jörg Rehbaum (SPD) und der langjährige Geschäftsführer der Burger Küchenmöbel GmbH, Ernst Schulz, zum Spaten, um die Baumaßnahme zum Neubau der Martin-Luther-Straße (zwischen Westring und Bahngleis) offiziell zu beginnen.

Durch das Aufstellen eines besonderen Schildes im Bereich der Einfahrt zum Niegripper See, welches diesen ab sofort als Landesgewässer mit besonderer Regelung kennzeichnet, wurde für den Niegripper See und den Niegripper Altkanal die Landesschifffahrts- und Hafenverordnung (LSchiffHVO) in Kraft gesetzt.

Die Franzosenstraße wird in den nächsten Jahren grundhaft saniert. Dabei werden alle Leitungssysteme und die Straßenbeleuchtung erneuert. Nach deren Verlegung wird die Straße die sanierte Straße mit einer Asphaltschicht geschlossen. Die Geh- und Radwege werden gepflastert.

Der DAK Fahrrad-Städtewettkampf macht am Donnerstag, 27. Mai 2010 Station in Burg. Ab 10.00 Uhr fällt vor dem "Kaufhaus Boulevard" in der Schartauer Straße der Startschuss. 60 Bürger treten für die jeweilige Stadt in die Pedale, in Burg angeführt vom stellv. Bürger-meister Jens Vogler.

Blumenampel

Die Blumenampeln, die sich entlang der Straßenlaternen der Schartauer Straße und dem Breiten Weg erstrecken, sollen auch in diesem Jahr zur Verschönerung der Burger Innenstadt bepflanzt werden. Aufgrund der angespannten Haushaltslage sucht die Stadt Burg Paten, die die Bepflanzung blühender Frühlingsboten unterstützen.

Am Montag, 3. Mai 2010, 14.00 Uhr setzten Bürgermeister Jörg Rehbaum (SPD) und Ortsbürgermeister Otto Voigt den ersten Spatenstich für den etwa 500 Meter langen Straßenausbau im Wohngebiet "Schmidt`s Berg" in der Burger Ortschaft Reesen.

Nach den langen Wintermonaten ist es endlich so weit, dass traditionell am 1. Mai 2010 der Gärtnermarkt auf dem Rolandplatz durchgeführt wird. Die sechs teilnehmenden Gartenbaubetriebe werden im Zeitraum von 8.00 bis 14.00 Uhr selbst produzierte Pflanzen zum Kauf anbieten und so wiederum die eigene Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen.

Am Samstag, 1. Mai 2010, findet in Burg der zweite Grüne Markt in diesem Jahr statt. Das Motto dieses Marktes, der auf dem Magdalenenplatz stattfindet, ist "Großer Gärtnermarkt".

Die Stadtverwaltung Burg lädt am Dienstag, 4. Mai 2010, 17.00 Uhr alle Anwohner und interessierten Burger Bürger zu einem Stadtteilspaziergang in Burg-West ein. Das zu begehende Gebiet umfasst die Bereiche von der Lüdersdorfer Straße bis zur Martin-Luther-Straße und von der Gartenstraße bis zur Friedensstraße. Treffpunkt ist der Parkplatz in der August-Bebel-Straße, neben dem Weber-Eck. Bei dem Spaziergang durch das Quartier sollen nicht nur Sichtweisen, Erfahrungen und Ideen zur künftigen Entwicklung des Quartiers präsentiert, sondern auch Vorschläge und Hinweise von Bürgern aufgenommen und diskutiert werden. Die Tour dauert etwa eineinhalb Stunden.

Die Stadtverwaltung Burg informiert, dass sich aufgrund des Saisonwechsels und der verstärkten Nutzung von Freibädern in den Sommermonaten die Öffnungszeiten der Burger Schwimmhalle ändern.

Am Samstag, 24. April 2010, 10.00 Uhr, wird Bürgermeister Jörg Rehbaum den 9. Burger Autofrühling auf dem Magdalenenplatz eröffnen. 14 regionale Autohäuser, ein Burger Motorradhaus und mehrere Zubehörhändler sind mit ihren Produkten am Start und zeigen in der Schartauer Straße (vom Café Adria bis zum Gummersbacher Platz) die Highlights der Branche. Etwa 80 unterschiedliche Modelle werden zu sehen sein.

Die nächste Bürgersprechstunde des Präsidiums des Burger Stadtrates wird am Dienstag, 20. April 2010, von 17.00 bis 18.00 Uhr, im Historischen Rathaus, Breiter Weg 27, kleiner Saal (1. Obergeschoss), abgehalten.

Zum vierten Mal in diesem Jahr findet in der Burger Schwimmhalle das beliebte Nachtschwimmen am kommenden Sonnabend ab 18.00 Uhr statt. Unter dem Motto „Spiel und Spaß für ganze Familie“ lädt Schwimmhallenchef Frank Wedekind zu einem Aquafitness-Schnupperkurs im Tief- und Flachwasser ein.

Das Frühjahr 2010 wird am Samstag, 3. April 2010, zum ersten Mal dieses Jahr mit dem "Grünen Markt" in Burg auf dem Rolandplatz eingeläutet. Das Motto des Marktes ist "Ostern". Start ist um 9.00 Uhr.

Auf der jüngsten Bauberatung haben die Auftraggeber Stadt Burg und Wasserverband Burg gemeinsam mit ihren Baubetrieben den Bauablaufplan für den 2. Bauabschnitt der Sanierung der Kapellenstraße abgestimmt.

Zum dritten Mal in diesem Jahr findet in der Burger Schwimmhalle das beliebte Nachtschwimmen am kommenden Sonnabend ab 18.00 Uhr statt.

Die Freiwillige Feuerwehr Burg hielt am Donnerstag, 11. März 2010, in der Feuerwache Brüderstraße ihre Jahreshauptversammlung ab. Stadtwehrleiter Joachim Ferchland stellte die Jahresbilanz 2009 über die Tätigkeit der Kameraden - insbesondere zu den 113 Einsätzen - vor.

Am Mittwoch, 24. Februar 2010, 18.00 Uhr, wird im Rahmen des Stadtumbaus in Burg zur Thematik "Auswirkungen des Klimawandels auf unsere Städte" diskutiert. Im historischen Rathaus, Breiter Weg 27, werden Rolf Warschun, Umweltsamtsleiter der Stadt Magdeburg und Sebastian Jungnickel, Verbandsgeschäftsführer des Wasserverbandes Burg referieren, bzw. als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Interessierte an dieser zukunftsorientierten Diskussion sind herzlich eingeladen.

Im gesamten Bundesgebiet kommt es auch im Jahr 2010 wieder zu den Erhebungen des so genannten Mikrozensus. In Burg werden hierzu ausgewählte Haushalte durch Erhebungsbeauftragte des Statistischen Landesamtes aufgesucht. Diese bitten um die erforderlichen Auskünfte u. a. zu Fragen der Arbeits- und Lebensbedingungen oder zur Bevölkerungsstruktur.

Die nächste Bürgersprechstunde des Präsidiums des Burger Stadtrates wird am Montag, 22. Februar 2010, von 17.00 bis 18.00 Uhr, im Historischen Rathaus, Breiter Weg 27, kleiner Saal (1. Obergeschoss), abgehalten.

Aus gegebenem Anlass informiert das Rechts- und Ordnungsamt der Stadt Burg darüber, dass Einhaltung der Straßenreinigungsvorschriften insbesondere im Winter notwendig ist. Für das Beseitigen von Schnee und Glatteis sind jeweiligen Grundstückeigentümer verantwortlich. Auch bei längerer Urlaubs- oder Krankheitsabwesenheit muss die Einhaltung der dem Anlieger obliegenden Pflichten gewährleistet sein. Dies werde im gesamten Stadtgebiet (auch Ortschaften) Anlass verstärkter Kontrollen sein.

Alle Eltern von Kindern, die zum 1. August 2011 schulpflichtig werden, erhalten in den nächsten Tagen Post durch die dann aufnehmende Schule. Inhalt der Postsendung wird eine Einladung zur Anmeldung des Kindes sein. Schulpflichtig werden zu diesem - anscheinend in weiter Ferne liegenden - Zeitpunkt Kinder, die im Zeitraum 1. Juli 2004 bis 30. Juni 2005 geboren sind.

Zum zweiten Mal in diesem Jahr findet in der Burger Schwimmhalle das beliebte Nachtschwimmen am kommenden Sonnabend ab 18.00 Uhr statt. Unter dem Motto "Kanusport zum Anfassen" lädt Schwimmhallenchef Frank Wedekind zu einem fröhlichen Badevergnügen ein.

Am kommenden Sonntag findet die Stichwahl zur Wahl eines Bürgermeisters in der Stadt Burg statt. Hierzu rufen der amt. Oberbürgermeister Jens Vogler und der Vorsitzende des Burger Stadtrates, Markus Kurze, alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger auf, erneut ihr Stimmrecht wahrzunehmen.

Die Stadtverwaltung Burg bietet in diesem Jahr wieder zwei Jugendlichen mit Realschulabschluss oder Abitur die Möglichkeit, sich zum Verwaltungsfachangestellten ausbilden zu lassen. Beginn für die dreijährige Lehre mit der Fachrichtung Kommunalverwaltung ist der 1. August 2010.

Der Stadtrat der Stadt Burg beschloss am 24. September 2009 die Umbenennung von zwei Straßen in Reesen. Bisher gab es in der seit 1. Juli 2009 zur Stadt Burg gehörenden Ortschaft Reesen sowie im übrigen Stadtgebiet von Burg zwei Straßennamendoppelungen.

Im Zuge des Winterdienstes häufen sich Anfragen von Bürgern hinsichtlich der Schneeberäumung auf städtischen Straßen. Speziell betraf dies Straßen, welche laut Straßenreinigungssatzung der Reinigungsklasse (RK) 0 zugeordnet sind. Mit der RK 0 wurden die Aufgaben der Reinigung und auch Räum- und Streupflicht (Winterdienst) dem Grundstückseigentümer übertragen.

Am kommenden Sonntag findet die Bürgermeisterwahl der in der Stadt Burg statt. Hierzu rufen der amt. Oberbürgermeister Jens Vogler und der Vorsitzende des Burger Stadtrates, Markus Kurze, alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger auf, ihr Stimmrecht wahrzunehmen.

Zum ersten Mal in diesem Jahr findet in der Burger Schwimmhalle das beliebte Nachtschwimmen am kommenden Sonnabend ab 18.00 Uhr statt. Unter dem Motto "Spiel und Spaß für ganze Familie" lädt Schwimmhallenchef Frank Wedekind zu einem fröhlichen Badevergnügen ein. Wasserspielgeräte stehen zur Verfügung, eigene können aber mitgebracht. Die Türen der Schwimmhalle öffnen am kommenden Samstag von 17.00 bis 23.00 Uhr. Der letzte Einlass ist um 22.00 Uhr.