Willkommen in der Stadt der Türme

von Christian Luckau

Terminverschiebung Detailabstimmung 1. Burger Kinderwoche

Liebe Kulturschaffende

Liebe Ortsbürgermeister

Liebe Kindertageseinrichtungen

Liebe Schulvertreter,

 

leider müssen wir den geplanten Termin zur Detailabstimmung vom 29.02.2024 auf den 19.03.2024 verschieben.

 

Haben Sie noch Interesse und möchten sich noch beteiligen?

Dann Nutzen Sie diese Gelegenheit und senden Sie mir ihr Angebot bis zum 08. März 2024 per E-Mail an: kultur@stadt-burg.de.

 

Am Dienstag, 19. März 2024 um 15:30 Uhr, findet dann der gemeinsame Termin zur Detailabstimmung in unserem Beratungsraum 121 statt.

 

Über die Teilnahme Ihrer Einrichtung freue ich mich schon jetzt sehr!

Weiterlesen …

von Christian Luckau

Jugendarbeit mit großem Potential

Detershagen | Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Ortsfeuerwehr Detershagen stand die Jugendfeuerwehr des Ortes im Fokus. Nicht nur Wehrleiter Danny Rosadzinski würdigte die Arbeit des Feuerwehrjugendwartes Ronny Bartningkat, durch die drei Jugendfeuerwehrmitglied in die aktive Einsatzabteilung übernommen werden konnten. Auch Bartnigkat selbst zeichnete in seinem Jahresbericht ein positives Bild von der Jugendarbeit.

Weiterlesen …

von Felix Malter

Informationen zu Verkehrseinschränkungen in der Bruchstraße infolge einer Leitungshavarie

"In folge einer Havarie der Schmutzwasserleitung in der Bruchstraße, Höhe Haus Nr. 4 wird es ab morgen zu teils erheblichen Einschränkungen kommen.
Sachverhalt: Gestern bekam der Wasserverband Burg die Mitteilung über einen Straßeneinbruch in der Bruchstraße, der einen Schaden der eines der Kanalsysteme bedeuten könnte. Die umgehend durchgeführte Kamerabefahrung im SW-Kanal zeigte einen Zusammenbruch/Einsturz des Kanals DN 475 in ca. 4 m Tiefe, die Funktionalität ist stark eingeschränkt.
Zur Havariebeseitigung wird ab morgen, 23.02.24 eine halbseitige Straßensperrung eingerichtet, ab Montag, 26.02.24 eine Vollsperrung der Bruchstraße vom Breiten Weg bis zur Kammacherstraße. In Abhängigkeit von der Witterung und der notwendigen Arbeiten soll die Vollsperrung eine Woche andauern, im Anschluss noch mehrere Tage halbseitige Sperrung.
Bitte alle Verkehrsteilnehmer die entsprechenden Ausschilderungen beachten."
 
Quelle: Wasserverband Burg
 
 
 
 
 
 
 

Weiterlesen …

von Felix Malter

Bewerbungsphase für Umweltpreis Sachsen-Anhalt ist gestartet

20.000 Euro Preisgeld unter dem Motto: "Weil's uns alle braucht" für Vereine, Institutionen und Organisationen

Weiterlesen …

von Felix Malter

Amtliche WARNUNG vor SCHWEREN STURMBÖEN

Amtliche WARNUNG vor SCHWEREN STURMBÖEN

für Kreis Jerichower Land

gültig von: Donnerstag, 22.02.2024 21:00 Uhr
bis: Freitag, 23.02.2024 06:00 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am: Donnerstag, 22.02.2024 11:00 Uhr

Es treten schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 75 km/h
(21 m/s, 41 kn, Bft 9) und 90 km/h (25 m/s, 48 kn, Bft 10) aus
südwestlicher Richtung auf.

Gefahr durch
· vereinzelt umstürzende Bäume
· herabstürzende Gegenstände

Handlungsempfehlungen:
· Gerüste und frei stehende Objekte (z.B. Leinwände und Bühnen)
sichern
· z.B. Zelte und Abdeckungen befestigen, wenn möglich, rechtzeitig
abbauen
· im Freien auf herabfallende Gegenstände (z.B. große Äste,
Dachziegel) achten und ggf. Schutz suchen

Detaillierte Warninformationen erhalten Sie unter
https://www.dwd.de/warnungen.

Weiterlesen …

von Felix Malter

Infotruck der Metall- und Elektroindustrie ab Montag, den 26.02 täglich auf dem Rolandplatz

Infotruck der Metall- und Elektroindustrie ab Montag, den 26.02 täglich auf dem Rolandplatz

Die Metall- und Elektroindustrie ist eine der erfolgreichsten und vielfältigsten Branchen der Wirtschaft. Das zeigt der Infotruck des Verbandes der Metall- und Elektroindustrie ab kommenden Montag für eine Woche täglich auf dem Rolandplatz. Auf zwei Etagen präsentieren sich regionale Unternehmen, informieren über Ausbildungsplätze, Jobangebote und Praktika und bieten Möglichkeiten zum Anfassen und Ausprobieren.

"Wir haben zahlreiche Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie in Burg, die einen hohen Bedarf an qualifizierten Fachkräften haben. Die Branche ist eine der spannendsten und innovativsten überhaupt und eine Ausbildung in diesem Bereich, ist eine Investition in die eigene Zukunft," betont Philipp Stark - Bürgermeister Stadt Burg die Bedeutung der Branche für die regionale Wirtschaft.

🗓 26. Februar bis zum 1. März 2024
⌚️ täglich von 09:00 bis 14:30 Uhr
📍 Rolandplatz Burg

Weiterlesen …

von Christian Luckau

Parkautomat in der Hosentasche

Burg | Wir allen kennen das Problem. Schnell mal die Stadt etwas besorgen oder einen lang geplanten Arzttermin wahrnehmen und dann suchen wir nach dem Parkscheinautomaten. Stehen wir endlich vor ihm, müssen wir die Parkzeit abschätzen, die wir gedenken zu benötigen. Reicht die Brötchentaste oder nicht?

Die Zeit, die wir bräuchten, ist kurz aber so kurz? Das passende Kleingeld dann nicht vorhanden. Schließlich werfen wir eine höherwertige Münze in den Münzschlitz und zahlen so für eine Parkdauer, die wir nicht in Anspruch nehmen.

Das ist in der Stadt Burg nun vorbei. Zumindest für jene, die über ein mit dem Internet verbundenes modernes Telefon (Smartphone) verfügen.

Dank einer Kooperation mit dem Programmanbieter (APP) „PayByPhone“ kann auf den gebührenpflichtigen Parkplätzen der Stadt nun bargeldlos und bequem gezahlt werden.

Das lästige Kramen in der Brieftasche oder in der Mittellehne des Fahrzeuges gehören damit der Vergangenheit an.

Weiterlesen …

von Christian Luckau

Mit jedem Einkauf den Brandschutz sichern

Burg | Einkaufen und ganz nebenbei noch etwas Gutes tun? Das hört sich zu schön an, um wahr zu sein! Ist es aber nicht. Ganz im Gegenteil.
Daniel Bunzeck, Inhaber des REWE-Marktes in der Fruchtstraße Burg, bietet genau das mit der REWE-Vereinskarte in Kooperation mit der Stadt Burg ab sofort und bis zum 31.12.2025 an.
300 eigens für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Burg angefertigte REWE-Vereinskarten mit entsprechendem Feuerwehr-Design überreicht Bunzeck vor einigen Tagen an Feuerwehrjugendwarte verschiedener Jugendfeuerwehren der Stadt.

Weiterlesen …

von Christian Luckau

𝐁𝐫𝐞𝐢𝐭𝐛𝐚𝐧𝐝𝐚𝐮𝐬𝐛𝐚𝐮 𝐢𝐧 𝐁𝐮𝐫𝐠 𝐰𝐢𝐫𝐝 𝐤𝐨𝐧𝐤𝐫𝐞𝐭: 𝐀𝐧𝐠𝐞𝐛𝐨𝐭𝐬𝐩𝐡𝐚𝐬𝐞 𝐞𝐧𝐝𝐞𝐭 𝐢𝐧 𝐊ü𝐫𝐳𝐞

Bei der Beauftragung eines Glasfaser-Hausanschlusses noch während der laufenden Angebotsphase bis 29.02.2024 können Anwohnerinnen und Anwohner von Aktionsangeboten profitieren und ihren Hausanschluss bei Abschluss eines Vertrages mit O2 ohne weitere Zusatzkosten erhalten. Genaue Konditionen und Bedingungen erhalten Sie direkt bei dem Internetanbieter.

Weiterlesen …

von Christian Luckau

Aufruf zum Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

Sachsen-Anhalt | Auch für das Jahr 2024 ruft das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft zur Teilnahme am bundesweiten Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ auf.

Bereits zum 28. Mal werden ein oder mehrere Dörfer und Dorfgemeinschaften gesucht, die sich mit einer klugen Herangehensweise und innovativen Vorhaben Wege aufzeigen, um das Leben auf dem Land attraktiv und zukunftsfähig zu machen.

Weiterlesen …

von Christian Luckau

Straßen werden repariert und ausgebessert

Burg | Viel Regen, schwankende Temperaturen und ein hohes Verkehrsaufkommen haben in den letzten Monaten an den kommunalen Straßen ihre Spuren hinterlassen.

Wo Regen in Risse im Straßenbelag gelangen und Minusgrade das eingedrungene Wasser gefrieren konnte, kam es zu Aufbrüchen der Straßendecken, die allgemeinhin als Schlaglöcher bekannt sind.

Da die Wettervorhersagen milde Temperaturen vorhersagen, hat der Bauhof der Stadt Burg heute mit den Ausbesserungs- und Reparaturarbeiten an den beschädigten Straßenkörpern begonnen. Dabei werden ein Bitumengemisch und schwere Technik eingesetzt.

Weiterlesen …

von Christian Luckau

Aktuelles zu Hochwassersituation

Niegripp/Burg | Am 14. Februar 2024, veröffentlichte der Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt (LHW) eine gemeinsame Hochwasservorhersagte für sieben Bundesländer zu denen auch Sachsen-Anhalt gehört.

In dieser werden die Pegelstände der Elbe vom tschechischen Usti bis nach Hamburg nach- und vorgezeichnet.

Für den Bereich Niegripp/Burg ergibt sich laut Meldung ein steigernder Pegel, der zur Erhöhung der derzeitigen Hochwasseralarmstufe I, auf die Hochwasseralarmstufe II führen könnte. Durch die Vorzeichnung des Pegelscheitels wird dessen Erreichen für den 17. Februar am Pegel Niegripp erwartet. Ab dem 18. Februar ist mit einem Absinken des Wasserpegels zu rechnen.

Der derzeitige Pegel Niegripp beträgt 702m (gemessen 15.02.2024 06:15Uhr).

Für Burg bedeutet das:

  • die verantwortlichen Personen sind informiert und sensibilisiert, speziell auch die Ortschaften der Stadt Burg entlang der Elbe
  • eine aktuelle Handlungserfordernis besteht nicht
  • der noch unsanierte Deichbereich bei Niegripp ist standsicher

Tagesaktuelle Pegelstände können hier eingesehen werden:

https://www.wsa-elbe.wsv.de/Webs/WSA/Elbe/DE/Startseite/startseite_node.html

oder auch

https://www.elwis.de/DE/dynamisch/gewaesserkunde/wasserstaende/index.php?target=2&gw=ELBE

Weiterlesen …