Willkommen in der Stadt der Türme

von Felix Malter

Altstadtweihnacht vom 15. bis zum 17.12

Wir können es kaum noch erwarten. Morgen um 15:00 Uhr beginnt die diesjährige Altstadtweihnacht mit dem historischen Weihnachtsmarkt auf dem Weinberg.
Historisches Ambiente, mittelalterliche Handwerkskunst, Handel und regionale Produkte sowie ein kulinarisches Angebot aus warmen, deftigen und süßen Delikatessen werden die Besucher bei freiem Eintritt empfangen. Dazu gibt es ein kurzweiliges Unterhaltungsprogramm und weitere stimmungsvolle Orte der Altstadtweihnacht. Am Samstag kann die wunderschöne Altstadt ab 14:00 Uhr im Halb-Stunden-Takt mit einer Kutschfahrt erlebt werden.
 
Alle weitere Infos sowie das Programm unter:
 
 

Weiterlesen …

von Felix Malter

In der Weihnachtsbäckerei

Burg | Dort fanden sich am vergangenen Freitag Kinder der Kita Parchauer Seepferdchen unter der Leitung von Frau Melanie Dahms mit Bürgermeister Philipp Stark zum gemeinsamen Plätzchenbacken ein. Die Weihnachtsbäckerei befand sich diesmal im SP Direkt Küchenstudio in der Koloniestraße in Burg. Unter der fachmännischen Anleitung von Mario Schulz und Ralf Hebold wurde geformt, gerollt, ausgestochen und verziert. Zahlreiche Bleche wanderten in den Ofen und wieder heraus, bevor dien Plätzchen in den Mündern aller mit Mehl dekorierten Hobbybäcker landeten.

 

Weiterlesen …

von Felix Malter

Betreiberwechsel bei Glasentsorgung

Durch die dualen Systeme, die bundesweit die Sammlung, Sortierung und Verwertung gebrauchter Verkaufsverpackungen organisieren, wurde die Glasentsorgung für den Zeitraum vom 1. Januar 2024 bis zum 31. Dezember 2026 ausgeschrieben und ein neuer Entsorger beauftragt. Die Glasentsorgung im Jerichower Land erfolgt somit zum Jahresbeginn 2024 durch die Recyclinghof Farsleben GmbH. Daher werden im Kreisgebiet im Zeitraum 18. Dezember 2023 bis 8. Januar 2024 die vorhandenen Glascontainer abgezogen und durch Container der Recyclinghof Farsleben GmbH ersetzt.

Da zwischen Abholung und Anlieferung der Container bis zu drei Tage vergehen können, wird vorsorglich darauf hingewiesen, dass eine Entsorgung von Glasabfällen ausschließlich in den hierfür zulässigen Containern erfolgen darf. Für sämtliche Anliegen zur Glasentsorgung, wie etwa der Meldung eines überfüllten Containers, ist die Recyclinghof Farsleben GmbH telefonisch unter 0800/2818700 oder per Mail an info@recyclinghof-farsleben.de erreichbar.

Quelle: Betreiberwechsel bei Glasentsorgung (lkjl.de) (Landkreis Jerichower Land)

Weiterlesen …

von Christian Luckau

Von Zweien, die sich im Wald verirrten

Burg | Als die Steine alle waren und die Brotkrumen von den Vögeln aufgelesen wurden, da begann ein Abenteuer, das wohl alle Kinder und Erwachsenen nur zu gut kennen. Die Rede ist von den beiden Geschwistern Hänsel und Gretel. Oft wurde es vorgelesen, erzählt und bis in unsere Tage hinein von großen und kleinen Künstlern neu interpretiert.

Weiterlesen …

von Christian Luckau

Ein Leuchten wurde ausgesandt

Burg | Am Morgen aufzustehen und sich genau daran zu erinnern, was gestern war. An schön freudige Momente oder einfach nur an die letzte Mahlzeit, das ist für viele selbstverständlich. Nicht so für die Bewohner des Käthe-Kollwitz-Hauses. Sie brauchen einen guten Tag, um sich an das zu erinnern, was gestern vor einem Monat oder Jahren war. Sie haben Demenz. Eine Krankheit, die einen alles vergessen lässt und oftmals auch die Freude am eigenen Sein nimmt. Und doch sind sie da, diese kleinen Momente, in denen ein Lächeln zeigt, dass trotz der Dämmerung im Kopf das Schöne wahrgenommen und empfunden wird.

Weiterlesen …

von Christian Luckau

Viel los in der Burger Altstadt – Tausende Besucher an drei Tagen

Burg | Manche Dinge passieren nur einmal, andere werden zur Tradition.

Traditionen, deren Weiterführung aktiv von allen Seiten verfolgt werden.

Eine solche Tradition ist die „Altstadtweihnacht“ in Burg, die durch Vereine, Kirche und Stadt in jedem Jahr tausende Besucher in eine andere Welt einlädt.

Weiterlesen …

von Christian Luckau

Fragen und Anregungen an den Bürgermeister richten

Burg | Am 15. Dezember will Philipp Stark, Bürgermeister der Stadt Burg, in der Zeit von 10 Uhr bis 12 Uhr im neu eröffneten Campus Büro, Magdeburger Straße 4, mit den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt ins Gespräch kommen. Während der offenen Bürgersprechstunde können Fragen und Anregungen an das Stadtoberhaupt gerichtet werden.

„Ich freue mich auf die Bürgerinnen und Bürger der Stadt, auf ihre Anregungen, Ideen und Wünsche. Mir ist es wichtig, regelmäßig mit den Burger Bürgern ins Gespräch zu kommen“, so Stark.

Die offenen Bürgerfragestunden finden wechselnd an Vor- und Nachmittagen statt, um allen Burgerinnen und Burgern die Möglichkeit zu geben mit ihren Themen betrefft die Stadt an das Stadtoberhaupt herantreten zu können.

Weiterlesen …

von Christian Luckau

Zauberhaft in den Winter

Parchau | Auf das kleine Fest zur Begrüßung des Winters in der Kita „Seepferchen“ in Pascha hatten sich die Mädchen und Jungen der Einrichtungen schon lange gefreut. Kein Wunder also, dass sich die Eltern und Großeltern der Kinder so richtig ins Zeug legten und alles dafür taten, dass dieses kleine Fest gelang. Was hatte das Elternkuratorium nicht alles unternommen, um genügend Preise für die Tombola zu organisieren und dann waren da auch noch die vielen verschiedenen Köstlichkeiten, die auf so einem Fest natürlich nicht fehlen durften.

Weiterlesen …

von Christian Luckau

Adventsshopping mit vielen Müttern und Vätern

Burg | Dass das Adventsshopping zu einer Tradition werden und schon viele Besucher von sich überzeugen konnte, ist nicht allein den Organisatoren und Verantwortlichen zu verdanken, die sich in jedem Jahr um die programmatische Ausgestaltung und die Absicherung des kleinen Festes in der Innenstadt kümmern.

Weiterlesen …

von Felix Malter

25 Jahre TRICOR

TRICOR Burg feiert sein 25-jähriges Jubiläum als führender Anbieter von industriellen Verpackungslösungen aus Schwerwellpappe.
 
 

Weiterlesen …

von Christian Luckau

Einschränkungen zur Altstadtweihnacht 2023

Burg | Gemütlich bummeln und dabei nicht auf den motorisierten Individualverkehr achten müssen, das ist die Idee hinter den geplanten Einschränkungen von Straßendurchfahren und Parkmöglichkeiten vom 14. Dezember, 12 Uhr, bis 18. Dezember, 12 Uhr.

„Sicherheit für alle Besucher“, so lautet dabei das Gebot.

Deshalb müssen sich Anwohner und Nutzer folgender Straßen auf folgende Einschränkungen einstellen:

Weiterlesen …