Willkommen in der Stadt der Türme

von René Teßmann

Die Stadthalle Burg lädt zum ersten Kerzenscheinkonzert in intimer Atmosphäre. Am Freitag, 16. Oktober 2020, spielt dazu der Genthiner Pianist Ronny Kaufhold seine liebsten Stücke am Klavier. Um 20:00 Uhr beginnt das ca. 60-minütige Konzert (Einlass ab 19:00 Uhr), bei dem Bach, Beethoven, Mendelssohn, Chopin oder Beethovens Mondscheinsonate im Lichte des Kerzenscheins erklingen.

von René Teßmann

Anlässlich des Jubiläums zum 240. Geburtstag der bedeutenden Persönlichkeit Carl von Clausewitz veröffentlichte jetzt die Tourist-Information zusammen mit den Burger Clausewitz-Freunden eine interessante Broschüre. Auf 20 Seiten finden Interessierte viele Informationen zum Militärhistoriker Clausewitz, seiner Familie, Lebenslauf, seinem literarischen Werk und dessen Bedeutung sowie Orte in der Stadt Burg, welche durch den Namen Clausewitz geprägt wurden.

von René Teßmann

Die Stadtkasse wird im Zeitraum 21.09. bis 28.09.2020 aus innerbetrieblichen Gründen geschlossen bleiben.

von René Teßmann

„Zusammen leben, zusammen wachsen“ lautet das Motto der diesjährigen Interkulturellen Woche 2020 im Jerichower Land vom 20. bis 27. September 2020.

Die Interkulturellen Wochen werden am 20. September mit einem Gottesdienst in der Kirche St. Trinitatis in Genthin eröffnet. Abschluss ist am 27. September mit einem "Interreligiöses Gebet und Musik" in der evangelischen Gemeinde Burg. Auf dem Programm stehen Bildvorträge, Schulworkshops, Theateraufführungen, Ausstellungen, Radtouren, Online-Workshops sowie Begegnungsprojekte.

von René Teßmann

Kinder und Jugendliche aus dem gesamten Landkreis haben sich in den zurückliegenden Monaten Gedanken über Demokratie gemacht und das Ergebnis ist auf zwei Linienbusse präsentiert. Die wurden am Dienstag, 8. September 2020, auf dem Gelände der Personennahverkehrsgesellschaft Genthin feierlich übergeben. Vor Ort war der Landrat, die Bürgermeister der Städte Burg und Genthin, der Vorstand der Personennahverkehrsgesellschaft sowie alle Teilnehmer*innen der Aktion „PIMP YOUR BUS“.

von René Teßmann

Nach Beschluss der Innenministerkonferenz findet ab dem Jahr 2020 jährlich an jedem zweiten September ein bundesweiter Warntag statt. Premiere des bundesweiten Warntages ist somit Donnerstag, 10. September 2020.

von René Teßmann

Die neuen Öffnungszeiten
 
Montag und Dienstag von 9:00 Uhr - 16:00 Uhr,
Mittwoch geschlossen,
Donnerstag von 13:00 Uhr - 18:00 Uhr
Freitag von 9:00 Uhr - 12:00 Uhr,
 
gelten ab dem 1. September 2020.

von Jens Vogler

Bereits am 17. August 2020 wurde in Burg der neue P+R Platz von der lokalen und Landesprominenz aus Politik und Verwaltung seiner Bestimmung übergeben (wir berichteten).

Nunmehr ist mitzuteilen, dass ab 03.09. der neue P+R Parkplatz an der Bahnhofstraße für den öffentlichen Verkehr zum Parken freigegeben wird. Gleichzeitig steht der z.Z. genutzte Parkplatz am Zentralen Omnibusbahnhof dann nicht mehr zur Verfügung. Hier haben bereits die Baumaßnahmen zur Umgestaltung des ZOB begonnen und dauern bis zum 2. Quartal 2021.

von Bernhard Ruth

2,9 Millionen Euro für neuen Busbahnhof in Burg
Am Montag, 17. August 2020, wurde in Burg ein neuer P+R Platz mit 60 Stellplätzen seiner Bestimmung übergeben. Er ist der erste Teil der Umgestaltung des Zentralen Omnibus Platzes (ZOB) am Burger Bahnhof.

von Bernhard Ruth

Ab sofort können in Burg Fahrer von Elektroautos an vier neuen Ladesäulen Strom tanken. Errichtet wurden die Ladestationen von der Stadt Burg in der Mauerstraße, Zerbster Promenade, An der Alten Kaserne und auf dem Rolandplatz. Betreiber der Säulen sind die Stadtwerke Burg Energienetze. In einer offiziellen Einweihung am Mittwoch, 12.8.2020, übergaben Burgs Bürgermeister Jörg Rehbaum gemeinsam mit den SWB Geschäftsführern Annette Meyer und Dr. Swen Löppen im Beisein von Professorin Ines Hauer (Lehrstuhl Elektrische Netze und Erneuerbare Energie an der Uni Magdeburg) die Ladesäulen ihrer Bestimmung.