Willkommen in der Stadt der Türme

von Felix Malter

Unternehmerstammtisch 2023

Spannender und gemütlicher Abend im Feuerwehrgerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Burg

Weiterlesen …

von Felix Malter

Der Stadtseniorenrat lädt ein - Oweh - mein Knie

Vortrag am 12.10 um 14:00 Uhr in der Volksbank Jerichower Land mit Referent Dr. K.H. Müller

Weiterlesen …

von Felix Malter

Burg putzt sich am Samstag, den 16.09

Für die gemeinsame Putzaktion im Rahmen des World Clean Up Day haben sich insgesamt 9 Teams gefunden, die sich an der von der Stadt Burg geplanten Putzaktion beteiligen werden. Neben dem Einsatz im Flickschupark werden so unter anderem die Schartauer Straße, Teile der Altstadt, die August-Bebel-Straße bis zum Krankenhaus, der Goethepark und der Bereich um Burger Küchen durch freiwillige Hände von Müll und Unrat befreit und ein zusätzlicher Beitrag zum Erscheinungsbild unserer Stadt und zur Reduzierung vom Müllaufkommen im Außenbereich geleistet. Durch den Bauhof wurden extra Kollegen abgestellt, die bereits am Samstagmittag an den angemeldeten Sammelpunkten den gesammelten Müll aufladen.
„Ich freue mich darauf, ganz viele bekannte und unbekannte Gesichter im Flickschupark zu sehen und danke allen, die an dieser tollen Aktion im gesamten Stadtgebiet teilnehmen,“ dankt Bürgermeister Philipp Stark allen Beteiligten.

Weiterlesen …

von Felix Malter

Bundesweiter Warntag am 14. September

Um 11:00 Uhr werden alle Sirenen im Jerichower Land mit einem einminütigen Heulton (auf- und abschwellend) ausgelöst. Zugleich wird die Probewarnung auch in Form eines Warntextes an alle Warnmultiplikatoren geschickt, die an das Modulare Warnsystem (MoWaS) angeschlossen sind (zum Beispiel Rundfunkanstalten und Medienunternehmen). Über das MoWaS werden auch direkt angeschlossene Warnmittel wie die vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) betriebene Warn-App NINA ausgelöst.
Gegen 11:45 Uhr soll dann auf den gleichen Wegen die Entwarnung erfolgen. Die Sirenen ertönen dann mit einem durchgehenden einminütigen Heulton.
 
Alle Infos dazu unter: Startseite - BBK (bund.de)

Weiterlesen …

von Felix Malter

Instandsetzung der Brücke am Neuen Birkenweg in Detershagen

Die letzte Brückenprüfung hatte ergeben, dass diese Fußgängerbrücke instandgesetzt werden muss. Bei den Geländerpfosten, dem Gehwegbelag und der Auflagerbank waren die Tragfähigkeit eingeschränkt und mussten ersetzt werden.

Einheimische Eichenhölzer aus dem Bürger Holz wurden verwendet, durch den Bauhof zugeschnitten und neu montiert. Hilfestellung gab dabaue eine ortsansässige Firma beim Schneiden und Transport der Hölzer.

So konnte mit verhältnismäßig wenig Aufwand für die Stadt die Fußgängerbrücke durch den städtischen Bauhof instand gesetzt werden.

 

Weiterlesen …

von Felix Malter

Antrag auf Fördermittel für den Neubau des Gerätehauses für die Freiwillige Feuerwehr Burg gestellt.

Vergangene Woche hat die Stadt Burg über den Landkreis einen neuen Antrag für die Förderung des Neubaus des Gerätehauses für die Freiwillige Feuerwehr Burg beim Landesverwaltungsamt gestellt.

Weiterlesen …

von Felix Malter

Interkulturelle Woche ab dem 24. September

Neue Räume! lautet das Motto der Interkulturellen Woche 2023, die in diesem Jahr vom 22. September bis 1. Oktober 2023 stattfindet. Das Motto bietet die Chance, einen Einblick in die verschiedenen Kulturen zu erhalten und die Vielfalt im Jerichower Land zu feiern. Die IKW ruft auf, Räume zu öffnen, zu zeigen und zu teilen, aber auch Räume zu fordern, zu planen und zu hinterfragen. Dazu gibt es ein abwechslungsreiches Programm.

Weiterlesen …

von Felix Malter

Schnelles Internet für alle

Stadt Burg beschließt Kooperation mit "Unsere Grüne Glasfaser" zum eigenwirtschaftlichen Glasfaserausbau im gesamten Stadtgebiet inkl. Ortschaften und Ortsteilen

Weiterlesen …

von Felix Malter

Durchfahrverbot für Innenstadt für LKW in Kraft getreten

Ab dem heutigen Freitag, dem 01. September gilt für den Innenstadtbereich ein Durchfahrverbot für LKW (außer Lieferverkehr). Dafür wurden an den folgenden Punkten entsprechende Verkehrszeichen angebracht:

 

 

  • August-Bebel-Straße/ Ecke Am Ring
  • Magdeburger Chaussee/Ecke Conrad-Tack-Ring
  • Zerbster Chaussee/Ecke Conrad-Tack-Ring
  • Schützenstraße/Ecke Bahnhofstraße
  • Berliner Straße/Ecke Wasserstraße
  • Berliner Straße/Ecke Koloniestraße


Damit dürfen keine LKW über 3,5t (außer Lieferverkehr) den Innenstadtbereich befahren. Dies dient sowohl dem Schutz der Bürgerinnen und Bürger als auch der Straßen, die für eine dauerhafte Belastung dieser Größenordnung nicht ausgelegt sind. Die entsprechende verkehrsrechtliche Anordnung nach
§ 44/55 StVO gilt bis auf Widerruf.
„Allein diese Woche hatten wir zwei LKW, die sich am Markt komplett festgefahren haben und ohne die Hilfe zahlreicher Passanten nicht mehr rausgekommen wären. Die Belastungen für die Bürgerinnen und Bürger waren in den vergangenen Monaten schon hoch genug, weshalb wir bereits vor einigen Monaten mit den zuständigen Behörden beim Landkreis sowie der Polizei ins Gespräch gegangen sind und sich für ein Innenstadtdurchfahrverbot eingesetzt haben. Ich danke den Kollegen aus dem Ordnungs- und dem Tiefbaubereich der Stadt, die konsequent dran geblieben sind und wir deshalb jetzt Vollzug melden können. Es bleibt zu hoffen, dass die A2 schnell wieder freigegeben werden kann, um auch die Belastungen auf den Umleitungsstrecken zu reduzieren“, so Bürgermeister Stark.

Weiterlesen …

von Felix Malter

Entwarnung zur Gefahrenlage

Die Warnung für die Bevölkerung kann hiermit aufgehoben werden.
 
Nach dem kontrollierten Abbrennen der Unfallfahrzeuge werden jetzt die letzten Löschmaßnahmen eingeleitet, polizeiliche Ermittlungen durchgeführt und morgen mit der Bergung der Fahrzeuge begonnen.
 
Wann eine Freigabe der Autobahn erfolgen kann ist noch offen und kann erst nach der Bergung und umfangreicher Begutachtung der Straßenschäden bekannt gegeben werden. Bis dahin ist noch mit Verkehrsbelastungen im Stadtgebiet zu rechnen.
 
Zu möglichst weitreichenden Umleitungen finden aktuell Gespräche mit den zuständigen Behörden und der Polizei statt.

Weiterlesen …

von Felix Malter

Stromtrasse SuedOstLink+ mit geplanten Verlauf durch den Landkreis Börde

Das Jerichower Land ist aktuell nur theoretisches Planungsgebiet.

Informationen zum Planungsstand gibt es unter: Details (50hertz.com)

Weiterlesen …